Artikel über den Deutschen Bundestag

Bilder (5).jpg                             bundesadler.gif

 

 

Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft

 

Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft selbst ist kein Organ oder keine Einheit des Deutschen Bundestages. Sie ist eine überparteiliche Organisation, die 1951 auf Initiative von Abgeordneten verschiedener Parteien gegründet wurde. Ziel war und ist es, für ein besseres gemeinsames Verständnis unter den Abgeordneten trotz verschiedener politischer Positionen zu werben. So heißt es in der Satzung: „Die Parlamentarische Gesellschaft setzt sich das Ziel, die menschlichen, sachlichen und politischen Beziehungen im Kreise der Mitglieder des Parlaments des Bundes und der Länder zu pflegen.“

Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft wurde in der Bonner Dahlmannstrasse gegründet. In der Villa Dahm trafen sich die Mitglieder des interfraktionellen Clubs bis zum Jahre 1999, danach verlagerte sich der Sitz nach Berlin. Die historische Villa überdauerte den Umzug leider nicht lange, denn nur sieben Jahre später wurde sie Opfer einer Abrissverfügung zugunsten eines „Investors“, den es nie wirklich gab und des WCCB-Gebäudes, das bis heute nicht fertig gestellt wurde. Seit 1999 befindet sich der Sitz der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft in unmittelbarer Nähe zum Bundestag, nämlich im Jahr 1903 erbauten Reichstagspräsidentenpalais, das direkt am Spreeufer liegt.

Traditionell bestimmt die stärkste Fraktion das Vorschlagsrecht für das Amt des oder der Vorsitzenden. Seit 2006 hat Heinz Riesenhuber (CDU) das Amt des Präsidenten inne. Im Übrigen ist der geschätzte Kollege auch Alterspräsident des Parlaments, da er unser ältester Abgeordneter im Deutschen Bundestag ist. Chapeau!

Als Treffpunkt für Abgeordnete aller Parteien zum sachlichen Austausch und zur Diskussion findet die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft eher selten Erwähnung in den Medien, außer Koalitionsverhandlungen sind im Gange, denn diese werden gerne im Hause der interfraktionellen Gesellschaft geführt… Warten wir ab, ob es nach den Wahlen im September 2017 wieder dazu kommen wird.


 


 

 

 

 

 


 

Artikel über den Deutschen Bundestag

Die Deutsche Parlamentarische Gesellschaftpdf_icon.jpg
Die Wahl des Bundespräsidentenpdf_icon.jpg
Immunität und Indemnitätpdf_icon.jpg
Petitionen im Zeitalter 2.0pdf_icon.jpg
Abstimmungen im Bundestagpdf_icon.jpg
Sitzungswochen pdf_icon.jpg
Der Bundestag und seine Ausschüssepdf_icon.jpg
Der Nationale Normenkontrollratpdf_icon.jpg
Graffiti im Reichstagpdf_icon.jpg
Der Bundestag - und seine Verwaltungpdf_icon.jpg
Parlamentarische Versammlungpdf_icon.jpg
Kunst im Deutschen Bundestagpdf_icon.jpg
Weihnachten im Bundestagpdf_icon.jpg
Band des Bundespdf_icon.jpg
Der Ältestenrat des Deutschen Bundestagespdf_icon.jpg
Andachtsraum im Bundestagpdf_icon.jpg
Kanzlerwohnungpdf_icon.jpg
Enquete-Kommissionpdf_icon.jpg
Die Fraktionenpdf_icon.jpg
Die Abgeordnetenpdf_icon.jpg
Kleinstadt Bundestagpdf_icon.jpg
Der stenographische Dienstpdf_icon.jpg
BOSpdf_icon.jpg
Die G-10 Kommissionpdf_icon.jpg
Verbot des Islamischen Staatespdf_icon.jpg
Tag der offenen Tür im Deutschen Bundestagpdf_icon.jpg
Die parlamentarische Sommerpausepdf_icon.jpg
Fußballweltmeisterschaft 2014pdf_icon.jpg
Richter am Bundesverfassungsgerichtpdf_icon.jpg
Wahl des Europaparlamentspdf_icon.jpg
Untersuchungsausschusspdf_icon.jpg