Jeckes Versicherungsrecht

Passend zur fünften Jahreszeit habe ich einige jecke Meldungen von Schadenfällen in verschiedenen Versicherungszweigen für Sie zusammengestellt:

  •  "Ich habe so viele Formulare ausfüllen müssen, dass es mir bald lieber wäre, mein geliebter Mann  wäre überhaupt nicht gestorben."

 

  • "Ich habe gestern abends auf der Heimfahrt einen Zaun in etwa 20 Meter Länge umgefahren. Ich wollte Ihnen den Schaden vorsorglich melden,   bezahlen brauchen Sie nichts, denn ich bin unerkannt entkommen."

 

  • "Außerdem bin ich vor meinem ersten Unfall und nach meinem letzten Unfall unfallfrei gefahren."

 

  • "In einer Linkskurve geriet ich ins Schleudern, wobei mein Wagen einen Obststand streifte und ich - behindert durch die wild  durcheinanderpuzelnden Bananen, Orangen und Kürbisse - nach dem Umfahren eines Briefkastens auf die andere Straßenseite geriet, dort gegen einen Baum prallte und schließlich - zusammen mit zwei parkenden Pkws - den Hang hinunterrutschte. Danach verlor ich bedauerlicherweise die Herrschaft über mein Auto."

 

  • "Dann brannte plötzlich der Weihnachtsbaum. Die Flammen griffen auf den Vorhang über. Mein Mann konnte aber nicht löschen, weil er wie ein  Verrückter nur die Hausrat-Police suchte."